IF Open - InterFace AG

Zweites IF-Forum 2012 – Nachhaltig (über-)leben – 21. Juni

Frau Susanne Hofmann vom Tölzer Kasladen spricht über

Qualität vor Quantität.
Wie man gute Nahrungsmittel herstellen sollte!

Wir übertragen natürlich wieder “live” ins Internet!

Dies machen wir besonders gerne für die “Stammgäste”, die absagen mussten. Freilich können wir den guten Käse, den es im Anschluss zu Essen geben wird, leider nicht “teleportieren”.

Kurz nach 18:00 geht die “Übertragung” los. Unter http://www.ustream.tv/channel/IF-Forum (link) ist der “Video-Stream zum Vortrag” sehen. Ob der Video-Stream in Ihrem Browser funktioniert, können Sie jederzeit testen. Rufen Sie die oben genannte Website auf.

Zusätzlich zur Übertragung werden wir einen Video-Mitschnitt anfertigen und auf youtube (Kanal InterFace AG) zur Verfügung stellen.

Ich freue mich aber schon jetzt auf viele Zuschauer aus dem Internet!

RMD

P.S.
Und weil Sommer und Fußball ist, haben wir noch Plätze frei. Kollegen und liebe Freunde sind willkommen – Anmeldung einfach per E-Mail!

Einladung ins ISARNETZ

19. April 2012

ISARNETZ

Die 1. Münchner Webwoche wird vom 7. bis 13. Mai 2012 stattfinden und soll jährlich fortgeführt werden. Diese Webwoche wird von ISARNETZ.com veranstaltet und soll helfen, die Attraktivität des Standorts München zu erhalten und zu erhöhen. Natürlich besonders auch im Umfeld der Informations- und Kommunikations-Technologien.

ISARNETZ ist eine Münchner Initiative, die von IHK und Landeshauptstadt unterstützt wird. Verschiedene Netzwerke, Organisationen und Unternehmen aus München haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam die Internetwirtschaft am Standort München zu stärken. Die öffentliche Plattform ISARNETZ bringt alle zusammen, die Teil der Internetszene in München und der Region sind oder werden wollen.

Schon jetzt gibt es eine Reihe von spannenden Veranstaltungen. Herausragend wird sicherlich der “Empfang der Landeshauptstadt mit Podiumsdiskussion und Verleihung des Isar-Netz-Awards” sein. Er findet im Alten Rathaus zu München am 9. Mai um 18:30 statt. Nähere Informationen auch auf der Website von ISARNETZ.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anmeldung erfolgt ganz einfach auch auf ISARNET.com. Noch sind ausreichend Plätze verfügbar. Dies kann sich aber schnell ändern. Falls keine Plätze mehr frei sind, so verfüge ich noch über eine begrenzte Anzahl von Teilnahme-Reservierungen für Freunde und Partner der InterFace AG.

Auf der Seite von ISARNETZ entdeckt man neben diesem Empfang noch weitere spannende Veranstaltungen! Vielleicht ist ja etwas für Sie dabei.

Aktivitäten im Internet

15. Februar 2010

IF-Open ist das jüngste Kind unserer Internet-Aktivitäten. Hier ein paar Anmerkungen, wie es dazu kam und welche Ziele wir verfolgen.

Vor zwei Jahren durfte ich eine Keynote bei der Frühjahrestagung der GUUG halten. Im anschließenden Gespräch mit zahlreichen Zuhörern wurde mir zurück gemeldet, dass die InterFace AG im Verhältnis zu ihrer Relevanz (Mitarbeiterzahl, renommierte Kunden, Umsatz) zu unbekannt ist. Das hat mich zwar nicht überrascht, war aber Anlass zum Handeln.

Ich ging davon aus, dass in der Zukunft gut bekannte Unternehmen mit einem positiven Image einen wesentlichen Selektionsvorteil haben werden.

Das einzige Mittel, unsere Bekanntheit kostengünstig zu ändern, war damals und ist wohl auch heute noch das Internet. Die Kultur und Technologie des Blogs erschien mir als das adäquate Mittel der Zeit.

mehr »

Anlässlich des Hypes um das Apple iPad hat Christian Stöcker ein paar spannende Gedanken zusammengetragen über die wachsende Macht der „Torwächter“ des Internets.

Er macht dies an einem Beispiel fest:  Der wachsenden Bedeutung der proprietären Apps.

„Das iPhone hat sie, Amazons Kindle bekommt sie jetzt, bald laufen sie wohl auf jeder Spielkonsole: Der App-Wahn ist eine paradoxe, schädliche Entwicklung. Er würgt Innovationen ab – und verschafft den Konzernen noch mehr Macht.“

Und er blickt dabei in eine herausfordernde Zukunft:

„Eines ist sicher: Sollte das mobile Internet von den Schoßhündchen der Konzerne dominiert werden, wird es ein wesentlich langweiligerer und weniger dynamischer Ort werden als das gute, alte, chaotische Internet, an das wir uns gewöhnt haben.”

Den ganzen Beitrag findet Ihr hier.

Viel Spaß beim Weiterdenken.