Softwareentwickler im Alltag: Ein Beitrag über Vorurteil und Wirklichkeit

Felix StürmerSoftwareentwicklung

Stellt man sich den Alltag von Softwareentwicklern vor, reiht sich meist Klischee an Klischee. Dunkle Arbeitszimmer, ungesunde Softdrinks, viel Nerd-Stuff und wenig Arbeit. Doch dieses Bild ist nicht mehr als eine Ansammlung blanker Vorurteile. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Entwickler brauchen nicht nur eine hohe Frustrationstoleranz, sondern müssen vielseitig denken und arbeiten. Höchste Zeit also, den Alltag eines Entwicklers mal realitätsnah zu beschreiben.